Nina Feddermann-Demont referiert an der FIFA Medical Conference

Nina-Feddermann-Demont, Leiterin des Swiss Concussion Center, referierte im Rahmen der dritten FIFA Medical Conference am 27. Mai 2015 in Zürich zum Thema Gehirnerschütterungen im Fussball. Als Aufhänger nahm sie die fünf Hirnerschütterungen, die im Rahmen der Fussball-WM 2014 in Brasilien geschahen. Dabei legte sie den Fokus auf die Mechanismen von Hirnerschütterungen und die Herausforderungen, denen Teamärzte am Spielfeldrand ausgesetzt sind, aber auch auf Massnahmen, die eingeleitet werden sollten. Die Konferenz wurde live auf YouTube (FIFA TV) übertragen. Die On-Demand-Aufzeichnung können Sie hier anschauen.