Erster Concussion Workshop am SCC in Kooperation mit der ETH, der Schulthess Klinik, dem USZ und der UZH

Am 9. Dezember 2016 fand der erste „Concussion Workshop“ unter dem Titel „What we still don`t know about Concussion“ statt. Hierzu wurden Wissenschaftler und Experten mit unterschiedlichen Forschungsschwerpunkten von ETH, USZ, UZH, SCC und KWS eingeladen, 46 Spezialisten nahmen insgesamt teil. Nach dem ersten klinisch orientierten Teil zum Umgang mit Concussion wurden in einem zweiten Teil fünf Forschungsfragen rund um Concussion (Biomarker, prognostische Faktoren, therapeutische Optionen, Basistestungen und Langzeiteffekte) im Hinblick auf die Entwicklung gemeinsamer Lösungsstrategien bearbeitet. Dieser Workshop diente als „kick off“ für weitere interdisziplinäre Wissenschaftsprojekte rund um Concussion und als Motivation für die Bildung von Projektgruppen für weitere Workshops.

Bildschirmfoto 2017-01-12 um 23.21.09 Bildschirmfoto 2017-01-12 um 23.20.57Bildschirmfoto 2017-01-12 um 23.21.19 Bildschirmfoto 2017-01-12 um 23.21.30 Bildschirmfoto 2017-01-12 um 23.21.42 Bildschirmfoto 2017-01-12 um 23.21.53 Bildschirmfoto 2017-01-12 um 23.22.02 Bildschirmfoto 2017-01-12 um 23.22.12 Bildschirmfoto 2017-01-12 um 23.22.21 Bildschirmfoto 2017-01-12 um 23.22.31 Bildschirmfoto 2017-01-12 um 23.22.40 Bildschirmfoto 2017-01-12 um 23.22.52 Bildschirmfoto 2017-01-12 um 23.23.02 2016-12-12-PHOTO-00000179Bildschirmfoto 2017-01-12 um 23.23.12