Das Swiss Concussion Center stellt sich vor

Am 2. März 2017 fand die erste SCC-Fortbildung unter dem Thema „Das Swiss Concussion Center (SCC) stellt sich vor“ für Ärzte, Physiotherapeuten und medizinisch Interessierte statt. Die Fortbildung bestand aus zwei Teilen. In einem ersten Teil wurden Kurzvorträgen zum SCC und zur Diagnostik und Therapie bei Gehirnerschütterung gehalten. In einem zweiten Teil folgte eine Führung durch die SCC-Räumlichkeiten (SCC-Tour) mit Vorstellung der apparativen vestibulären und okulomotorischen Geräte (Diagnostik) und der Therapie- und Rehabilitationsmöglichkeiten. Im Anschluss bestand die Möglichkeit für einen inhaltlichen Austausch.