Einträge von Media

Aktuelles zu Kurz- und Langzeitfolgen des Kopfballspiels am 3. DFB-Wissenschaftskongress

PD Dr. Alexander Tarnutzer, Mitglied des Swiss Concussion Center, präsentierte am 21.1.2016 am 3. Wissenschaftskongress des DFB in Frankfurt die neuesten Erkenntnisse zum Thema „Effekte des Kopfballspiels auf Hirnfunktionen und -strukturen“. Er beleuchtete dabei die bestehende Literatur kritisch hinsichtlich möglicher Einflüsse des Kopfballspiels auf die Neurokognition, das Gleichgewicht und Hirnstoffwechselvorgänge. Der 3. Wissenschaftskongress des DFB […]

Swiss Concussion Center am sportmedizinischen Workshop „Return to Sports“ in Luxembourg

Mario Bizzini, Leiter Physiotherapie des Swiss Concussion Center, referierte am 9. Januar 2016 im Rahmen des 10. Sportmedizinischen Workshop in Luxembourg zum Thema „Return to sports after concussion“. Die Veranstaltung wurde von den wichtigsten sportmedizinischen und sportphysiotherapeutischen Verbänden des Landes organisiert und fand im Nationalen Sport- und Kulturzentrum „D’Coque“ von Luxembourg statt.  

Mario Bizzini, Leiter Physiotherapie des SCC, referierte an der International Conference on Football Science in Antalya

ACIBADEM Sports Istanbul, einer der weltweit über 40 FIFA Medical Centers of Excellence, organisierte am 4. und 5. Januar 2016 den ersten internationalen Kongress zu „Football Science“ in Antalya, Türkei. Dr. phil. Mario Bizzini, Leiter Physiotherapie des Swiss Concussion Center, eröffnete den Kongress mit der Präsentation zum Thema „Prävention von Verletzungen im Fussball“, insbesondere von […]

Prof. Jiří Dvořák stellt das Swiss Concussion Center an der 5. AFC Medical Conference in Neu-Dehli vor

Prof. Jiří Dvořák wurde als Keynote-Referent zur „5th Medical Conference of the Asian Football Confederation (AFC)“ in Neu-Dehli, Indien, eingeladen. In einer seiner Reden stellte er die neuesten Entwicklungen im Bereich „On-field management concussion in football“ und auch kurz das Swiss Concussion Center vor. Prof. Jiří Dvořák wurde im Rahmen der Konferenz mit dem „AFC President’s […]

Nina Feddermann im Interview mit DFB.de zum Thema „Kopfballspiel und Gehirnerschütterung“

Beim 3. DFB-Wissenschaftskongress am 21. und 22. Januar 2016 in Frankfurt werden Forschungsprojekte aus dem Fussball vorgestellt und mit Erfahrungen aus der Praxis in Einklang gebracht. Im Vorfeld der Veranstaltung sprach DFB.de mit Dr. Nina Feddermann über den Zusammenhang von Kopfballspiel und Gehirnerschütterungen. Dabei nimmt die Leiterin des Swiss Concussion Center u.a. auch Stellung zu […]

Mario Bizzini, Leiter Physiotherapie SCC, am 1. Weltkongress der Sportphysiotherapie in Bern zum Thema „Return to Play“ #RTP2015

Am 20. und 21. November 2015 fand in Bern der 1. Weltkongress der Sportphysiotherapie zum Thema „Return to Play“ (RTP) statt. Mehr als 800 Teilnehmern aus 45 Ländern verfolgten die Vorträge von 23 internationalen renommierten Referentinnen und Referenten. Die Veranstaltung wurde vom Schweizerischen Sportphysiotherapie Verband, der International Federation of Sports Physical Therapy und dem British […]

Nina Feddermann, Leiterin des Swiss Concussion Centers, referierte am NFL Think Tank

Dr. Nina Feddermann, Leiterin des Swiss Concussion Center, referierte beim 2. International Professional Sports Concussion Research Think Tank am 24. Oktober 2015 in London, wo sie die aktuellen wissenschaftlichen Projekte des Swiss Concussion Center vorstellte. Der Think Tank wird jährlich von der National Football League (NFL) organisiert. Der NFL Think Tank dient als Plattform für […]

Nina Feddermann stellte das „Swiss Concussion Project“ an der „International Initiative for Traumatic Brain Injury Research“ (InTBIR) vor

Dr. Nina Feddermann referierte bei der jährlichen Konferenz der „International Initiative for Traumatic Brain Injury Research (InTBIR)“in Brüssel. InTBIR ist eine Zusammenarbeit der Europäischen Kommission (EU) sowie der kanadischen Institutionen „National Institutes of Health“ (NIH) und „Canadian Institutes of Health Research“ (CIHR).  Erstmalig wurde bei dieser Konferenz auch die sportbedingte Gehirnerschütterung miteinbezogen, so dass das […]

Das Swiss Concussion Center am Deutschen Sportärztekongress in Frankfurt

Nina Feddermann-Demont, Leiterin des Swiss Concussion Center, referierte am 46. Deutschen Sportärztekongress vom 11./12. September 2015 in Frankfurt im Rahmen der Schwerpunktreihe “Sportassoziierte Kopfverletzungen” zum Thema “Diagnostisches und therapeutisches Management im Hinblick auf eine möglichst frühe und sichere Rückkehr zu Training und Wettkampfsport“. Die Kernaussage war dabei, dass die Symptome einer Gehirnerschütterung heterogen sind, und […]

Nina Feddermann-Demont referiert an der FIFA Medical Conference

Nina-Feddermann-Demont, Leiterin des Swiss Concussion Center, referierte im Rahmen der dritten FIFA Medical Conference am 27. Mai 2015 in Zürich zum Thema Gehirnerschütterungen im Fussball. Als Aufhänger nahm sie die fünf Hirnerschütterungen, die im Rahmen der Fussball-WM 2014 in Brasilien geschahen. Dabei legte sie den Fokus auf die Mechanismen von Hirnerschütterungen und die Herausforderungen, denen […]